ElbeEichhorn Inhalt
 

Arbeitsmethode


Anker 1

UNSERE ARBEITSMETHODE / FÜR DAS SCHÖNE & DAS BIEST

Funktioniert das Produkt, kann man es benutzen. Ist das Design gut, will man es benutzen!

 

Das Design ist der Trigger, der Konsumenten fasziniert und anzieht. Die Funktion ist die Qualität, die nachhaltig überzeugt. Das Erreichen der Zielkosten entscheidet, ob ein Produkt in Serie geht und langfristig erfolgreich ist. Für uns gehört all das untrennbar zusammen. Deshalb betrachten wir bei der Produktentwicklung nicht nur das Schöne, sondern immer auch das Biest – also nicht nur das Design, sondern immer auch die Herausforderungen der Fertigungstechnologie, der Werkstoffe, der Kosten und der Funktionalität.

 

Wir nennen das: Das Schöne & Das Biest!

 

ein Beispiel…



DAS SCHÖNE

Das ist der ästhetische Entwurf.
Hier werden vor dem Hintergrund der Markenidentität die Form, der Stil der Linie und die Proportion, die ich ohne technische Restriktionen zeichne, erarbeitet. Hier ist alles erlaubt, was sich zu Papier bringen lässt.

 

mehr erfahren

 

 

Freiheit gestaltet!

DAS BIEST

Das ist der technische Entwurf.
Hier wird vor dem Hintergrund der Stückzahlen, der Zielkosten, der Montage und des Transports ein Fertigungskonzept erarbeitet. Hier ist nur erlaubt, was sich im Rahmen der gewünschten Fertigungskosten in Form bringen lässt.

 

mehr erfahren

 

 

Vernunft wirtschaftet!


Anker 1

PULSAR

Die Kreativmaschine

Ich suche was, was ich nicht weiß, und ich sehe was, was du nicht siehst. Pulsar ist eine Arbeitsmethode zur Entwicklung neuer Ideen oder Innovationen in Bezug auf Strategien, Produkte, Materialien oder Märkte.

 

Mit dieser Methode können wir Innovation gezielt erarbeiten.

Die Idee ist nicht länger ein Zufallsprodukt.

 

Durch assoziatives Denken, Arbeiten, Wissen, visuelles Lernen und Beobachten bekommen wir Verknüpfungen und entwickeln daraus Neues. Vergleichbares wird auf dem Markt auf Gemeinsamkeiten untersucht und bewusst das Gegensätzliche und Außergewöhnliche herausgearbeitet. Die Aufgabe wird seziert, um daraus neue Möglichkeiten zu entdecken.

 

mehr erfahren

Produktideen kaufen…

 

Inspiration erfindet!

Anker 1

DESIGNPHASEN

Phase 1

Die Phase, in der man Wissen sammelt, analysiert und strukturiert. Die Phase, in der sich eine Idee kristallisiert und eine Meinung bildet.

 

Phase 2S + 2B

»Das Schöne & Das Biest«  Die Phase der Wertschöpfung. Jetzt vertieft sich das Wissen, und es entsteht das Konzept des Produktes. Hier entscheiden sich das Design, die zukünftigen Produktionskosten und somit der Erfolg.

 

Phase 3

Die Phase der Detaillierung. Jetzt entsteht die gestalterische Seele und die Magie des Produktes. Die Qualität und Anmut! Der Reiz zum Kauf, Status und die Freude des Konsumenten, sich mit diesem Produkt darzustellen.

 

Phase 4

Die CAD-Daten werden im Engineering auf alle Anforderungen der Komponenten ausgearbeitet. Hiervon wird in kurzer Zeit durch verschiedene Rapid-Prototyping Verfahren ein Funktions- oder Designmodell erstellt.

 

Phase 5

Produkte aus den Nullserienwerkzeugen werden auf Funktion, Zusammenbau, Gebrauch, Geräusche, Farben, Texturen, … überprüft.

Wie wir denken und arbeiten.

Inspiration erfindet · Freiheit gestaltet · Vernunft wirtschaftet!

Wenn wir bei Elbe Eichhorn in unserer Designagentur in Düsseldorf ein Produkt entwickeln oder optimieren, denken wir nicht nur an das Schöne. Wir legen selbstverständlich höchsten Wert auf die Ästhetik eines Produktes, gleichzeitig aber auch auf die Fertigungstechnologie, die Funktionalität und die Zielkosten. Mit anderen Worten: Produkte können für uns nicht nur schön sein, sondern auch schön praktisch, schön funktional und schön günstig.

 

„Produktdesign ist bei uns mehr als nur Styling!“

 

Mit diesem Anspruch, unserem technischen Verständnis und unserer langjährigen Erfahrung in der technischen Produktentwicklung haben wir zahlreiche Produkte in Bestform gebracht – für Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen und abgestimmt auf die besonderen Anforderungen von Ingenieuren, Konsumenten und Marketingexperten.

Immer wieder fasziniert uns dabei die komplexe Aufgabe, die Schönheit mit den Anforderungen der Wirtschaftlichkeit zu verbinden. Nicht nur kreativ, sondern auch effizient. Nicht als Wiederholung, sondern mit neuen Ideen und Lösungen.

 

Dazu bleiben wir neugierig und lassen uns inspirieren – von neuen Werkstoffen, Technologien und Entwicklungen, von unserer Innovationsmethode Pulsar und den schönen Dingen dieser Welt.

 

Wir inspirieren aber auch andere: z. B. die Produktdesigner der Zukunft mit unserem „Handbuch für Technisches Produktdesign“.

 

Und gerne auch Sie!