ElbeEichhorn Inhalt
 

Arbeitsmethode / Das Biest

Das Biest – Ein Beispiel

Bauteilreduzierung von 5 auf 2 bei gleichbleibenden Funktionen. Vereinfachte Montage.

 

Das obere Bild zeigt die Bettfeder zu dem Zeitpunkt, als wir in das Projekt kamen.
Die Feder funktioniert einwandfrei, „nur“ das Design soll überarbeitet werden.
Diesen Auftrag nehmen wir gerne an, unser Anspruch ist jedoch, wenn möglich auch die Technik zu „designen“. Also das Biest zu zähmen.
In diesem Fall hieß das primär, die Bauteile zu reduzieren.

 

Die neue Feder besteht nur noch aus zwei Kunststoffteilen, die in einfachen Auf-Zu Werkzeugen ohne Schieber gespritzt werden können.

 

Design rauf – Kosten runter. Das ist die Schöne & Das Biest.

Das Biest – Beispiel 2

Bauteilreduzierung und vereinfachte Montage.

Der D-Key von Burg ist ein Klappschlüssel. Die Achse, um die der Schlüssel rotiert, dient auch als Schnappverbindung zwischen den Außenschalen.

 

Eine Ecke des Schlüssels ragt aus der Kunststoffschale, dort kann er mit einem Finger ausgeklappt werden.
Der D-Key kommt daher ohne zusätzliche bewegliche Teile aus.

 

Bisher brauchte unser Kunde 5 Bauteile, um den Klappschlüssel zu fertigen. Mit der Überarbeitung kommt er nun mit 2 Bauteilen aus.

 

Design rauf – Kosten runter. Das ist die Schöne & Das Biest.